Die Teilnehmer der VP Prüfung

 

vom 10.09.2017

Teckel legten Meisterprüfung ab

 

Prüfung und Ausstellung beim Teckelkub Dinslaken e.V.

 

Am 10.09.17 führten wir unsere Vielseitigkeitsprüfung   durch.

Diese Jagdgebrauchshundeprüfung gilt als die „  Meisterprüfung „

für die kleinste Jagdhunderasse .

Die Prüfung wurde in den Jagdrevieren in Hiesfeld und Rheinberg durchgeführt. Der Vorsitzende und Prüfungsleiter Kurt Süselbeck konnte am Prüfungsmorgen 5 von 6 gemeldeten Hunden mit ihren Führerinnen und Führern begrüßen. 

Ein Hund fiel leider wegen Erkrankung aus.

Zunächst wurde die Schweißarbeit  geprüft.

Die schweren  Fährten wurden von allen Hunden ans Ende gebracht.

Es folgten die Gehorsamsfächer Leinenführigkeit ,Ablegen mit Schussfestigkeit und Verhalten auf dem Stande.

Danach wurde gestöbert.

Zuletzt mussten  die Teckel noch ihren Spurlaut beweisen .                                                                                     

Am Ende eines langen Prüfungstages konnten die  Richter

allen 5 Teckeln, die alle aus unserer Gruppe kamen,

zur bestandenen Prüfung gratulieren.

 

Tagessieger wurde der Rauhhaarteckel Rüde Ole von der süthen Beek mit Führerin Marion Störkel

mit 259 Pkt. I. Preis.

 

Es folgten  Quinta von der süthen Beek, Anika Siemkes,

257 Pkt. I.Preis

 

Yoschi vom Dröstepaß, Werner Gamerschlag,

242 Pkt. II.Preis

 

 Argos vom Deichblick,Uwe Kolon,

220 Pkt.III.Preis J

 

Utz von der süthen Beek, Jürgen Goyhe,

213Pkt.III.Preis J

 

Prüfungsleiter Kurt Süselbeck bedankte sich am Ende der Veranstaltung bei allen Beteiligten, den Richtern, Revierbeständern , Helferinnen und Helfern für die große Unterstützung.

 

Er wies schon jetzt auf die am 01.10.2017 ab 11 Uhr auf dem

Klubgelände an der Augustastr/ Ecke Hünxer Str.281

in Dinslaken stattfindende Zuchtschau für alle Teckel hin.

 

Für Kinder und Jugendliche  wird ein Juniorhandling durchgeführt.

Ab sofort wird Sonntags morgens dafür geübt.

 

Wer mitmachen möchte möge bitte kommen.

 

Zur Schau sind alle Teckel mit ihren Besitzern recht herzlich eingeladen.

Bitte die Ahnentafel   und den Impfpass nicht vergessen.

Jeder vorgestellte  Hund erhält eine Urkunde.

 

Auskunft erteilen Uwe Kolon,Tel.; 02064 4773861

 

und Kurt Süselbeck , Tel.: 02064 95630.