Spurlautprüfung am 22.10.2017

 

Der vergangene Sonntag war schon wieder ein Prüfungstag

in unserer Gruppe.

4 Hundeführerinnen und 4 Hundeführer

fanden sich mit ihren Vierbeinern  am Prüfungsmorgen 

auf dem Klubgelände ein .

Nach dem gemeinsamen Frühstück fuhren wir ins

Spurlaut - Revier .

Als Richter waren  die Herren Kolon, Tenbergen und

Decker geladen.

Als es an die Hasen ging meinte es der Wettergott nicht gerade gut mit uns. Sturm und  peitschender Dauerregen machten den Hunden, aber auch den Menschen, sehr zu schaffen. 

Die Spurarbeit war erstaunlich gut, nur fehlte zunächst

bei einigen Hunden der Laut.  Dieses besserte sich im Laufe des Prüfungstages  und so konnten wir, auch bedingt durch den sehr guten Hasenbesatz, gegen 13:30 Uhr die Rückfahrt   zum Klubgelände antreten. 

Alle 8 Hundeführer  waren zufrieden,

denn mit 3 dritten, 3 zweiten und 2 ersten Preisen

hatten alle Hunde die Prüfung bestanden.

 

Tagessiegerin wurde die

Rauhaarzwergteckel - Hündin Indira von Melmark

mit ihrer Führerin Lena Stenders aus Neukirchen-Vluyn.

 

 

Bericht Kurt Süselbeck 

 

 

 

 

 

 

Von wegen Hasen!?!

Mit Eintreffen am Klubgelände hörte der Regen auf und  der Prüfungstag war noch lange nicht zu Ende.